Neuer PEUGEOT Pick Up - PEUGEOT steigt wieder in das Pick-up-Segment ein

download-pdf
download-image
download-all
Di, 27/06/2017 - 06:30
(198 Ansichten)

Mit der Vorstellung seines neuen Pick-Ups kehrt Peugeot in dieses Segment zurück. Der neue Peugeot Pick-Up kommt in Afrika auf den Markt und trägt zur weiteren Internationalisierung der Marke bei.  Er überzeugt durch ein großes Raumangebot und eine großzügige Serienausstattung. Er verkörpert Robustheit, Ausdauer und Geländetauglichkeit. Werte, die in dem Segment im Vordergrund stehen.  Der neue Peugeot Pick-Up spricht eine Kundschaft an, die ein unter allen Fahrbedingungen zuverlässiges, betriebs- und wartungsfreundliches Fahrzeug, das sowohl den beruflichen Alltag als auch Freizeitaktivitäten meistert, suchen.

Die Markteinführung des neuen Peugeot Pick-Up findet ab September in Afrika statt.



Der neue Peugeot erobert das Segment der kompakten Pick-Ups

Mit einer Länge von 5,08 Metern gehört der neue Peugeot Pick-Up in das Segment der kompakten Pick-Ups mit Doppelkabine. Das Segment entspricht 10 Prozent der Zielmärkte in den Maghreb-Staaten und in afrikanischen Ländern der Südsahara. Es umfasst einen Absatz von rund 56.000 Einheiten jährlich. Die Versionen mit Dieselmotor und Allradantrieb stehen mit jeweils 92% und 77% ganz oben in der Gunst der Kunden.

Mit dem neuen Peugeot Pick-Up kehrt die Marke in das Segment zurück. Zudem trägt das neue Modell zur Internationalisierung der Marke bei. Peugeot blickt auf langjährige Erfahrung im Pick-Up-Segment zurück. Die Marke prägte insbesondere den afrikanischen Kontinent mit Modellen wie dem 403 Lieferwagen mit Plane aus dem Jahr 1956, dem Peugeot 404 Planen-Lieferwagen aus dem Jahr 1967 und dem Nachfolger Peugeot 504 Pick-Up. Letzter wurde bis 2005 in Nigeria produziert.

 

Robustheit und Ausdauer

Der neue Peugeot Pick-Up besitzt sämtliche Merkmale des Segmentes: hohen Karosseriegürtel, senkrechte Frontpartie und große Bodenfreiheit (210 bis 215 Millimetern je nach Version).

Wie in den neuen SUV der Marke prangt das Löwen-Emblem in der Mitte des Kühlergrills. Die Buchstaben PEUGEOT zieren die hintere Bordwand in Erinnerung an die berühmten Vorgänger Peugeot 404 und 404 Pick-Up. Dank schlichtem, robustem Design überzeugt der neue Peugeot Pick-Up in jedem Gelände.

Die Kabine und die Ladefläche stehen auf einem Leiterrahmen mit starrer Hinterachse, Vier-Blatt-Federung und serienmäßigen Yokohama Reifen. Somit überzeugt der neue Peugeot Pick-Up durch Zuverlässigkeit, Ausdauer und Geländetauglichkeit unter allen Fahrbedingungen.

Die 1,40 Meter lange und 1,39 Meter breite Ladefläche ist außen mit Verzurrösen ausgestattet. Die Wände und die Bordwand wurden mit Harz behandelt. Dieser Prozess erhöht die Steifigkeit und Robustheit der Karosserie.

Die Nutzlast beträgt insgesamt 815 Kilogramm.

 

In jedem Gelände zu Hause

Die Fahrleistungen des neuen Peugeot Pick-Up erfüllen alle Anforderungen des Marktes. Der längs eingebaute 2.5 Liter Common-Rail-Turbodieselmotor entwickelt in Verbindung mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe 150 PS und 280 Nm Drehmoment. Er ist in der 4x2- und 4x4-Version verfügbar.

Die 4x2-Version verfügt über Heckantrieb. Die Antriebskraft wird über eine Kardanwelle an die Hinterräder und ein auf die Hinterachse wirkendes Differenzial übertragen. Das Gewicht wirkt auf die Hinterachse, mit höherer Last steigt die Antriebskraft.

In der 4x4-Version wird über einen Hebel ein Teil der Antriebskraft an die Vorderräder verteilt. Der Fahrer hat die Wahl zwischen dem Standardmodus 4H (4 High) und dem Modus 4L (4 Low). Dank Untersetzungsgetriebe sorgt letzterer unter schwierigen Fahrbedingungen für höheres Drehmoment bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten.

Der neue Peugeot Pick-Up 4x4 überzeugt durch seine hohe Vielseitigkeit. Er ist bei jedem Wetter, in jedem Gelände zu Hause.

 

Serienausstattung und Raumangebot auf höchstem Niveau

Der neue Peugeot Pick-Up überzeugt durch seine großzügige Serienausstattung. Zuverlässigkeit und einfache Handhabung stehen dabei im Vordergrund.

Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Radio-CD und USB-Anschluss gehören in allen Varianten zur serienmäßigen Ausstattung. Für hohe Sicherheit fährt der neue Peugeot Pick-Up serienmäßig mit ABS mit Bremskraftverteiler, Einparkhilfe hinten, Airbags für Fahrer und Beifahrer und elektrisch verstellbaren Außenspiegeln.

Die 4x4-Version hebt sich von der 4x2-Version durch verchromte Zierelemente an der Ladefläche, an der Dachreling und an den seitlichen Einstiegsleisten hervor.

Der neue Peugeot Pick-Up besticht mit dem geräumigsten Innenraum seiner Kategorie. Selbst in der zweiten Reihe steht eine 1738 Millimeter breite Sitzbank mit 62 Millimetern Knieraum zur Verfügung. Das garantiert hohen Komfort im beruflichen Alltag wie in der Freizeit.

 

 

Über Peugeot:

Peugeot bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebot von Pkw und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage. Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden Peugeot bei.

Peugeot ist in 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen vertreten, steht überall in gleicher Weise für Anspruch, Stil und Emotion und hat 2016 weltweit ca. 1,9 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Das bedeutet ein Plus von 12 Prozent gegenüber 2015. Peugeot steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Dakar Rally um ein Kapitel reicher.

2017 wurde mit dem Peugeot 3008 zum fünften Mal in der Automobilgeschichte der Titel „Auto des Jahres“ ein  Peugeot ausgezeichnet.

Peugeot bietet ein umfangreiches Fahrzeugangebot: vom Kleinwagen Peugeot 108 mit Stoffverdeck, über den symbolträchtigen Peugeot 208 GTi, den neuen SUV Peugeot 2008 und SUV Peugeot 3008 bis hin zum neuen Peugeot 5008 SUV den Elektro- und Diesel-Hybrid4-Modellen und einem reichhaltigen Nutzfahrzeugangebot.

Die Auszeichnung „Engine of the Year“, 2016 zum zehnten Mal in Folge für einen Peugeot-Motor, unterstreicht das Know-How im Motorenbau.

In den letzten 125 Jahren wurden mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft.

 

 

Scroll