Peugeot 5008 – Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 04/01/2017 - 10:30
(256 Ansichten)

Vom 12.-15. Jänner zeigt Peugeot auf der Vienna Autoshow seine SUV-Offensive:

•    Neuer SUV Peugeot 5008 – erstmals in Österreich zu sehen
•    Neuer SUV Peugeot 3008
•    Neuer Peugeot Traveller



Der Name bleibt, das Konzept ist neuartig: Der neue Peugeot 5008 SUV erforscht eine neue Welt, die Welt der großen SUV mit sieben Sitzen im C-Segment. Mit einem Radstand von 2,84 Metern ist der neue Peugeot 5008 SUV der geräumigste SUV im C-Segment! Die Gesamtlänge des Fahrzeugs (4,64 m) bleibt dennoch kompakt. Der neue Peugeot 5008 SUV ist um 19 Zentimeter länger als der neue Peugeot 3008 SUV und 11 Zentimeter länger als die Vorgängergeneration. Somit gehört er zu den kompaktesten Fahrzeugen im C-Segment. Und die zusätzliche Länge steht dank optimaler Architektur ganz im Dienste des Raumangebots.

Im Innenraum überzeugt – so wie beim SUV Peugeot 3008 – das Peugeot i-Cockpit®. Durch das innovative, beinahe futuristische Konzept tauchen die Insassen in eine überraschende, originelle und hochwertige Welt ein. Das neue Peugeot i-Cockpit® besticht durch ein kompaktes Lenkrad, den großen 8-Zoll-Touchscreen mit kapazitiver Technologie und sein spektakuläres Head-up-Display mit 12,3 Zoll hochauflösender Digitalanzeige. Die gelungenen Animationen sind eine Augenweide.

 

Zwei neue SUVs mit markantem Außendesign

Außen wird auf den ersten Blick klar: Sowohl der neue Peugeot 3008 als auch der in Österreich erstmals gezeigte Peugeot 5008 sind ein SUV! Sie verkörpern sämtliche Merkmale der SUV-Familie: lange, waagerechte Motorhaube, aufrechte Frontpartie, hohe Gürtellinie. Ihr Design ist ausgeklügelt, kraftvoll und hochwertig zugleich, ihre Silhouette ist langgezogen und dynamisch.

 

Fahrvergnügen wie in einer großen Reiselimousine

Der neue Peugeot 5008 SUV basiert wie der Peugeot 308 und Peugeot 3008 SUV auf der Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform) und wird mit den neuesten Euro 6.1-Motoren angeboten.  Als Benzin- wie als Dieselversion ist der neue Peugeot 5008 SUV Best in Class in seiner Leistungskategorie! Die Benzinversionen weisen CO2-Emissionen ab 115 g/km auf, die Dieselversionen ab nur 105 g/km.

Die neuen Peugeot laden auf eine hochwertige Reise ein, denn sie bestechen mit hervorragender Geräuschdämmung und zahlreichen Komfortausstattungen: Vordersitze mit pneumatischer 8-Punkt-Massagefunktion, hochwertiges FOCAL® Audiosystem, Panorama-Schiebedach, usw. Sie bieten die beste Konnektivität mit der Funktion Mirror Screen und der vernetzten 3D-Navigation (mit TomTom® Traffic).

Der neue Peugeot 5008 SUV als auch der Peugeot 3008 SUV bieten eine große Auswahl an modernen Assistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems). Serienmäßig oder optional: Advanced Grip Control – ein Traktionssystem, das in mindestens 90 Prozent der Fälle einen konventionellen Allradantrieb ersetzen kann und gleichzeitig kostengünstig ist (geringere Anschaffungskosten, geringere Wartungskosten, geringerer Spritverbrauch) – mit der neuartigen Funktion Hill Assist Descent Control (HADC), Notbremsassistent, Kollisionswarnung, aktiver Spurassistent, Fahraufmerksamkeitsassistent, Fernlichtassistent, Erkennung von Verkehrsschildern und Geschwindigkeitsempfehlung, adaptiver Geschwindigkeitsregler mit Stop-Funktion (in Verbindung mit Automatikgetriebe), aktiver Toter-Winkel-Warner, Park Assist und Visio Park (360 Grad-Sicht).

Beide SUVs überzeugen durch innovative Lösungen für urbane Mobilität. Der elektrisch unterstützte Tretroller e-Kick und das e-Bike eF01, ein Klapp-Fahrrad mit Elektrounterstützung, finden mit ihren abnehmbaren Ladestationen Platz im Kofferraum.

„Unsere neuen SUVs sind ein Zeichen, wie sich die Marke Peugeot dynamisch weiterentwickeln kann. Mit der SUV-Offensive, dabei nicht zu vergessen der kleinere Peugeot 2008, haben wir ein umfangreiches SUV-Programm im Angebot“, so Marc de Kergariou, Marketingleiter von Peugeot in Österreich und der Schweiz.

 

Peugeot Traveller

Mehr Raumkomfort als eine Luxuslimousine, weniger Verbrauch als viele Mittelklasse-Kombis – das sind nur zwei Eckpunkte im breiten Spektrum des neuen Peugeot Traveller. Die multifunktionale Großraumlimousine setzt mit ihren umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten und den zahlreichen Assistenzsystemen Maßstäbe im Segment der Familien-Vans und VIP-Shuttles. Anders als seine Wettbewerber baut der Peugeot Traveller auf einer völlig neu entwickelten Plattform mit Pkw-Merkmalen auf und bietet großzügige Platzverhältnisse, eine einzigartige Sicherheitsausstattung und wahren Oberklassekomfort auf allen Sitzplätzen.

Mit vielen Details beweist der Peugeot Traveller innovativen Fortschritt: Seine Schiebetüren mit Öffnungssensor beispielsweise gab es auf dem deutschen Markt bisher noch nicht. Ebenso einzigartig ist seine Größe: Den Peugeot Traveller gibt es insgesamt in zwei Längen mit 4,95 Meter und 5,30 Meter von Stoßfänger zu Stoßfänger. Jede Variante ist jedoch immer nur 1,90 Meter hoch, eine Seltenheit in diesem Segment. Dadurch kann der Peugeot Traveller ohne Probleme in Parkhäuser einfahren und wirkt zudem elegant gestreckt. Ein Styling mit Auszeichnung: Schon vor seiner Markteinführung erhielt der Peugeot Traveller den renommierten Red Dot Design Award.

 

Peugeot-Messestand:

457 Quadratmeter stehen zur Verfügung, um die neuen Peugeot SUVs, den Peugeot Traveller und die sportlichen GTi-Modelle zu entdecken. Außerdem sehenswert: die Peugeot Amplified Experience.

Scroll