Der Abend der Laster oder: Wie Baden zum Geburtsort des neuen Peugeot Boxer wurde

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 27/09/2006 - 00:00
(89 Ansichten)

In der zweiten Septemberhälfte feiert der neue Peugeot Boxer in Österreich seine Markteinführung bei den Händlerpartnern. Aus diesem Anlaß bat die Fuhrparkabteilung von Peugeot Austria unlängst ausgewählte Flottenkunden zu einem sogenannten »Abend der Laster« in das Casino Baden. Neben den neuen Boxer-Modellen in mehreren Versionen konnten die Großkunden sich auch dem Laster des Genusses hingeben - für das leibliche Wohl sorgte Do & Co., ausgewählte Schnäpse spendierte die Destillerie Weidenauer und auch dem Glücksspiel konnte man frönen: In einem Großraumkastenwagen wartete ein Croupier am Black-Jack-Tisch auf Spielwütige. Dazu wurden feinste Zigarren der Marken Davidoff und Dannemann, wie bei allen Themenbereichen in eigens adaptierten Boxer-Modellen, gereicht.

Peugeot-Austria-Flottenverkaufs-Chef Ing. Thomas Wenth konnte an diesem Abend neben Verkaufsdirektor Olivier Gandolfo und Verkaufsleiter Mag. Peter Kubesch zahlreiche Fuhrpark-Chefs und auch die Repräsentanten der größten Business Center der Löwenmarke begrüßen. Das Fest klang erst nach Mitternacht an den Spieltischen aus.



In der zweiten Septemberhälfte feiert der neue Peugeot Boxer in Österreich seine Markteinführung bei den Händlerpartnern. Aus diesem Anlaß bat die Fuhrparkabteilung von Peugeot Austria unlängst ausgewählte Flottenkunden zu einem sogenannten »Abend der Laster« in das Casino Baden. Neben den neuen Boxer-Modellen in mehreren Versionen konnten die Großkunden sich auch dem Laster des Genusses hingeben - für das leibliche Wohl sorgte Do & Co., ausgewählte Schnäpse spendierte die Destillerie Weidenauer und auch dem Glücksspiel konnte man frönen: In einem Großraumkastenwagen wartete ein Croupier am Black-Jack-Tisch auf Spielwütige. Dazu wurden feinste Zigarren der Marken Davidoff und Dannemann, wie bei allen Themenbereichen in eigens adaptierten Boxer-Modellen, gereicht.

Peugeot-Austria-Flottenverkaufs-Chef Ing. Thomas Wenth konnte an diesem Abend neben Verkaufsdirektor Olivier Gandolfo und Verkaufsleiter Mag. Peter Kubesch zahlreiche Fuhrpark-Chefs und auch die Repräsentanten der größten Business Center der Löwenmarke begrüßen. Das Fest klang erst nach Mitternacht an den Spieltischen aus.

Scroll