Richtige Boxer rennen rauchlos - Peugeots großes Nutzfahrzeug ab sofort mit Partikelfilter

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 31/10/2007 - 00:00
(157 Ansichten)

Was für Pkw recht ist, sollte auch für leichte Nutzfahrzeuge billig sein: Getreu diesem Motto sind alle neuen Peugeot Boxer, die mit einem 3,0-Liter-HDi-Motor bestellt werden, ab sofort besonders umweltfreundlich. Denn Peugeot bietet den erfolgreichen Boxer in Verbindung mit dieser Motorisierung ab November serienmäßig mit dem bewährten Russpartikelfiltersystem FAP an. Das FAP-System beseitigt bekanntlich so gut wie alle im Dieselabgas enthaltenen Russpartikel.
Insgesamt 33 Boxer Pkw- und Lkw-Versionen mit 3,0-Liter-HDi (116 kW/157 PS) verfügen ab November über die umweltfreundliche Technologie. Damit baut Peugeot seinen Vorsprung als führender Anbieter von serienmäßigen Russpartikelfiltern auch auf dem Markt für leichte Nutzfahrzeuge weiter aus.



Was für Pkw recht ist, sollte auch für leichte Nutzfahrzeuge billig sein: Getreu diesem Motto sind alle neuen Peugeot Boxer, die mit einem 3,0-Liter-HDi-Motor bestellt werden, ab sofort besonders umweltfreundlich. Denn Peugeot bietet den erfolgreichen Boxer in Verbindung mit dieser Motorisierung ab November serienmäßig mit dem bewährten Russpartikelfiltersystem FAP an. Das FAP-System beseitigt bekanntlich so gut wie alle im Dieselabgas enthaltenen Russpartikel.
Insgesamt 33 Boxer Pkw- und Lkw-Versionen mit 3,0-Liter-HDi (116 kW/157 PS) verfügen ab November über die umweltfreundliche Technologie. Damit baut Peugeot seinen Vorsprung als führender Anbieter von serienmäßigen Russpartikelfiltern auch auf dem Markt für leichte Nutzfahrzeuge weiter aus.

Scroll