14. Juli: Französischer Nationalfeiertag wieder mit Peugeot

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 14/07/2017 - 12:45
(163 Ansichten)

Der 14. Juli ist ein historisches Datum und heute ein offizieller Feiertag in Frankreich. Es wird dabei gleich zwei wichtigen Ereignissen gedacht: Zum einen fand am 14. Juli 1789 der Sturm auf die Bastille statt, der das Ende des Absolutismus in Frankreich einläutete. Genau ein Jahr später beging man in Paris am 14. Juli 1790 das Föderationsfest. Dabei legte der König vor Vertretern aller Provinzen und Stände einen feierlichen Eid auf die Nation ab.

Zur Feier des 14. Juli luden Seine Exzellenz, Herr François Saint-Paul, Botschafter der Republik Frankreich in Österreich, sowie Seine Exzellenz, Herr Jean-Louis Falconi, Botschafter und ständiger Vertreter Frankreichs bei den Vereinten Nationen in Wien und Ihre Exzellenz, Frau Véronique Roger-Lacan, Botschafterin und ständige Vertreterin Frankreichs bei der OSZE in Wien zu zwei Empfängen in die Französische Botschaft in Wien ein.



Peugeot ist seit einigen Jahren am Nationalfeiertag in der Französischen Botschaft vertreten und stellt heuer seine neuesten SUV-Modelle, den Peugeot 3008, das Auto des Jahres 2017 sowie den neuen Peugeot 5008 vor. Die neuen, französische SUV-Modelle zeichnen sich durch Maßstäbe setzende Fahrdynamik, eine Vielzahl von Assistenzsystemen, das neue Peugeot i-cockpit der zweiten Generation sowie sehr effiziente Benzin-und Dieselmotoren aus.

S.E. François Saint-Paul, Botschafter der Republik Frankreich in Österreich fährt auch selbst Peugeot, ebenso wie S.E. Jean-Louis Falconi, Botschafter und ständiger Vertreter Frankreichs bei den Vereinten Nationen in Wien und S:E:Véronique Roger-Lacan, Botschafterin und ständige Vertreterin Frankreichs bei der OSZE.

Erst 2016 wurden drei neue Peugeot 508 GT als Dienstfahrzeuge in Betrieb genommen.

 

BILDER:

Bild 1: S.E: François Saint-Paul, Botschafter der Republik Frankreich in Österreich

Bild 2: Peugeot 3008 GT – Auto des Jahres 2017

Bild 3: Botschaftsfahrzeug Peugeot 508 GT

 

Fotocredit:

Bild 1: © Christian Houdek

Bild 2: © Automobiles Peugeot

Bild 3: © Christian Houdek

 

Links:

www.peugeot.at

https://at.ambafrance.org/-Deutsch-

 

Über Peugeot:

Peugeot bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebotvon Pkw und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage. Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden Peugeot bei.

Peugeot ist in 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen vertreten, steht überall in gleicher Weise für Anspruch, Stil und Emotion und hat 2016 weltweit ca. 1,9 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Das bedeutet ein Plus von 12 Prozent gegenüber 2015. Peugeot steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Dakar Rally um ein Kapitel reicher.

2017 wurde mit dem Peugeot 3008 zum fünften Mal in der Automobilgeschichte der Titel „Auto des Jahres“ ein  Peugeot ausgezeichnet.

Peugeot bietet ein umfangreiches Fahrzeugangebot: vom Kleinwagen Peugeot 108 mit Stoffverdeck, über den symbolträchtigen Peugeot 208 GTi, den neuen SUV Peugeot 2008 und SUV Peugeot 3008 bis hin zum neuen Peugeot 5008 SUV den Elektro- und Diesel-Hybrid4-Modellen und einem reichhaltigen Nutzfahrzeugangebot.

Die Auszeichnung „Engine of the Year“, 2016 zum zehnten Mal in Folge für einen Peugeot-Motor, unterstreicht das Know-How im Motorenbau.

In den letzten 125 Jahren wurden mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft.

Scroll