Vienna Autoshow: PEUGEOT präsentiert stärkstes Serien-Modell aller Zeiten

download-pdf
download-image
download-all
Di, 14/01/2020 - 08:30

Der PEUGEOT Auftritt auf der Vienna Autoshow 2020 vom 16.-19. Jänner steht mit fünf Österreichpremieren ganz im Zeichen der Elektrifizierungsoffensive. Neben den rein elektrischen Versionen des neuen PEUGEOT 208 und 2008 liegt der Fokus insbesondere auf den leistungsstarken Hybrid-Modellen: Als PS-stärkstes PEUGEOT Serien-Modell aller Zeiten verspricht der PEUGEOT 3008 HYBRID4 mit Allradantrieb Fahrspaß kombiniert mit umweltfreundlicher Hybrid-Technologie. Auch der PEUGEOT 508 HYBRID und 508 SW HYBRID bieten dem Kunden die Möglichkeit, flexibel zwischen Verbrennungsmotoren und elektrifizierten Antrieben zu wählen – ganz im Sinne des Mottos „The Power of Choice“.



Mit vielen neuen Modellen und starken Mobilitätsangeboten ist PEUGEOT 2020 auf Österreichs größter Autoshow in Wien vertreten. Zwei reine Elektromodelle, drei Plug-In Hybride und das Concept Car PEUGEOT e-LEGEND elektrisieren den PEUGEOT Messestand in Halle C.

Raphaël GAILLARD, Direktor der Marke PEUGEOT in Österreich zum Auftritt der Marke auf der Vienna Autoshow: „PEUGEOT zeigt auf der Vienna Autoshow 2020 eindrucksvoll, wie die Marke den Herausforderungen des Automobilmarkts begegnet. Unter dem Motto #UnboringTheFuture können sich die Messebesucher davon überzeugen, dass die elektrifizierten Modelle von PEUGEOT bereits heute eine echte Alternative darstellen. Dabei sind sowohl unsere neuen Plug-In Hybride als auch die rein elektrischen Modelle nicht nur umweltschonend unterwegs, sondern versprechen auch jede Menge Fahrspaß.“

 

PEUGEOT 3008 GT HYBRID4 – Österreichpremiere des stärksten Serien-Modells der Marke aller Zeiten

Der neue PEUGEOT 3008 GT HYBRID4 erzielt eine Gesamtleistung von 220 kW (300 PS). Sie stammt aus einer Kombination des 1.6 l PureTech-Benzinmotors mit 147 kW (200 PS) und zwei Elektromotoren (vorn/hinten), die 81 kW (110 PS) beziehungsweise 83 kW (112 PS) bereitstellen. Rein elektrisch fährt das Modell 55 Kilometer weit nach WLTP-Norm. Trotz der hohen Antriebsleistung – die den 3008 GT HYBRID4 aktuell zum stärksten PEUGEOT Serien-Modell aller Zeiten macht – stößt der SUV lediglich 30-32 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Als Hybridvariante mit Allradantrieb ist der PEUGEOT 3008 GT HYBRID4 zunächst ausschließlich im höchsten Ausstattungsniveau GT erhältlich. Dabei ist er mit modernsten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, die auch im neuen PEUGEOT 508 zum Einsatz kommen. Dazu zählt beispielsweise der Adaptive Geschwindigkeitsregler ACC mit STOP&GO-Funktion inklusive Spurpositionierungsassistenten.

 

Österreichpremiere PEUGEOT 508 HYBRID und PEUGEOT 508 SW HYBRID: Drei Ausstattungsvarianten für die Hybridversionen des neuen Flaggschiffs

Der PEUGEOT 508 HYBRID und der PEUGEOT 508 SW HYBRID sind jeweils mit zwei Motoren ausgestattet: einem 1.6 l PureTech-Benzinmotor mit 133 kW (180 PS) und einem Elektromotor mit bis zu 81 kW (110 PS). Dadurch entwickeln sowohl der PEUGEOT 508 HYBRID als auch der PEUGEOT 508 SW HYBRID eine kumulierte Leistung von 165 kW (225 PS) bei niedrigen CO2-Emissionen von weniger als 35 Gramm pro Kilometer. Die beiden Modelle erzielen rein elektrisch eine Reichweite von 54 (Limousine) und 52 (Kombi-Variante) Kilometern nach WLTP.

Für den PEUGEOT 508 HYBRID und PEUGEOT 508 SW HYBRID stehen jeweils drei Ausstattungslinien zur Wahl: Die breite Kernausstattung Allure bietet unter anderem eine Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht und einen multifunktionalen HD-Touchscreen mit 10 Zoll (25,4 cm). Bei Wahl der GT-Line erhalten die Modelle zahlreiche optische Aufwertungen wie einen Kühlergrill im Rennflaggenmuster und einen schwarzen Dachhimmel. In der hochwertigsten Ausstattungslinie GT gehören unter anderem die Alcantara®-Sitzbezüge in Greval-Grau zur Serienausstattung. Optional in allen drei Ausführungen ist das Nachtsicht-System Night Vision, das die Straßensituation bei Nacht im Kombiinstrument abbildet.

 

PEUGEOT e-2008: Österreichpremiere für vollelektrischen SUV mit markantem Design

Der neue PEUGEOT 2008 kommt zusätzlich zu den Versionen mit Verbrennungsmotor auch in einer rein elektrischen Variante auf den Markt: als neuer PEUGEOT e-2008. Dieser besitzt einen Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS), der vom Stand aus ein maximales Drehmoment von 260 Nm entwickelt und eine leise und vibrationslose Fahrt ermöglicht. Mit der großen Batterie von 50 kWh Kapazität verfügt der neue PEUGEOT e-2008 über eine Reichweite von bis zu 320 Kilometern nach WLTP. Sie ist im Fahrzeugboden untergebracht, weswegen der neue PEUGEOT e-2008 dasselbe Platzangebot und Kofferraumvolumen bietet wie die Versionen mit Verbrennungsmotor. Die Garantie für die Batterie beträgt acht Jahre oder 160.000 Kilometer, bezogen auf 70 Prozent der Ladekapazität. Während der Fahrt informieren der zentrale Bildschirm sowie das je nach Niveau serienmäßige 3D-Kombiinstrument im PEUGEOT i-Cockpit® in Echtzeit über die Funktionsweise des Antriebsstrangs.

 

Österreichpremiere des PEUGEOT e-208: Sportliches Design für den Elektrokleinwagen

Der neue PEUGEOT 208 wird auf der Vienna Autoshow in seiner vollelektrischen Variante PEUGEOT e-208 ausgestellt. Der Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS) entwickelt vom Stand aus ein maximales Drehmoment von 260 Nm mit Null CO2-Emissionen und ermöglicht seinen Passagieren eine geräuscharme und vibrationslose Reise. Dank einer Batterie-Kapazität von 50 kWh erreicht der Stromer nach WLTP eine Reichweite von bis zu 340 Kilometern. Am Steuer wird der Fahrer in Echtzeit via Touchscreen über die Funktionsweise des Antriebsstrangs informiert.

Der neue PEUGEOT e-208 besitzt drei Fahrmodi: Der Eco-Modus bringt eine optimierte Reichweite. Der normale Modus bietet den besten Komfort im Alltag und mit dem Sport-Modus erzielt das Elektrofahrzeug Höchstleistung und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden.

 

PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT: Die Zukunft des modernen Fahrens

Das Fahrvergnügen in seiner neuesten Vision präsentiert die Löwenmarke in Form des PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT. Es überzeugt durch realistische Abmessungen, angelehnt an das berühmte Coupé PEUGEOT 504, ein modernes zukunftsorientiertes Design, zwei autonome und manuelle Fahrmodi sowie zahlreiche hochmoderne Ausstattungsdetails im Innenraum.

Das PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT fährt rein elektrisch und verkörpert somit eine für die Marke realistische Vision der Energiewende. Der Elektroantrieb mit 100 kWh-Batterien erzielt ein Drehmoment von 800 Nm. Die Leistung von 340 kW wird auf alle vier Räder übertragen. Das PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT beschleunigt von 0 auf 100 km/h in weniger als 4 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h. Seine Reichweite beträgt 600 Kilometer nach WLTP-Norm; es fährt lokal CO2-neutral. Dank kabellosem Schnellladesystem kann die Batterie innerhalb von 25 Minuten auf eine Reichweite von 500 Kilometern aufgeladen werden.

 

Besuchen Sie den PEUGEOT Messestand in Halle C der Messe Wien vom 16.-19. Jänner 2020.

 

LINKS:
www.peugeot.at
http://media.peugeot-sport.com/
www.peugeotdesignlab.com
Twitter: @Peugeot
www.youtube.com/Peugeot/
www.facebook.com/PeugeotAT/

passwortfreie Pressewebsite: http://at-media.peugeot.com/

 

ÜBER PEUGEOT:
Ein intensives, einzigartiges Fahrerlebnis, modernes, ansprechendes Design und kompromisslose Qualität bilden das Versprechen der Marke PEUGEOT gegenüber ihren Kunden und tragen dazu bei, die Emotionen zu erzeugen, die jedes PEUGEOT-Fahrzeug bietet.

PEUGEOT kombiniert höchste Standards, Faszination und Emotion mit dem Ziel, die definitive High-End-Marke mit breiter Basis und globaler Reichweite zu sein.

Die Marke, die in rund 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen tätig ist, bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebot an PKW und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage und verkaufte im Jahr 2018 mehr als 1.740.000 Fahrzeuge.

 

KONTAKT:
http://at-media.peugeot.com/
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Head of Communication Groupe PSA Austria
Mobil: +43 (676) 83 494 300
Mobil: +43 (676) 95 260 43
E-Mail: christoph.stummvoll@mpsa.com
Twitter: @chstummvoll

Scroll