Roland-Garros 2020: PEUGEOT trägt maßgeblich zur Reduktion der CO2-Emissionen bei

download-pdf
download-image
download-all
Do, 24/09/2020 - 10:30

Auch im 37. Jahr der Partnerschaft bleibt PEUGEOT Roland-Garros verbunden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das weltberühmte Pariser Tennisturnier in diesem Jahr um vier Monate verschoben und findet nun vom 27. September bis zum 11. Oktober statt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden Spieler, VIPs und Offizielle mit Fahrzeugen der Löwenmarke befördert. Erstmals besteht die Fahrzeugflotte 2020 zu 80 Prozent aus elektrifizierten Modellen (Plug-In Hybrid oder rein elektrisch). Im Vergleich zum Vorjahr werden die CO2-Emissionen so um rund 60 Prozent gesenkt. Damit leistet PEUGEOT einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.

Pünktlich zu den diesjährigen French Open stellt PEUGEOT zudem eine neue internationale Kommunikationskampagne vor. Im Mittelpunkt dieser steht Novak Djokovic, aktuelle Nummer 1 der ATP-Weltrangliste und Botschafter der französischen Automobilmarke.



Umweltbewusste Fahrzeugflotte

Die 178 Fahrzeuge umfassende Fahrzeugflotte für Roland-Garros 2020 besteht zum Großteil aus Plug-in Hybriden und rein elektrischen Modellen. Dank dieser Zusammensetzung des Fuhrparks können die CO2-Emissionen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 60 Prozent gesenkt werden.

PEUGEOT ist stolz, als umweltbewusster Mobilitätspartner von Roland-Garros zur Energiewende beizutragen.

Die französische Automobilmarke stellt Fahrzeuge der Modelle PEUGEOT 508 und PEUGEOT 508 SW HYBRID, PEUGEOT 3008 HYBRID4, PEUGEOT e-2008 sowie PEUGEOT e-Traveller zur Verfügung. 80 Prozent der Fahrzeugflotte sind somit elektrifizierte Modelle.

Mit den neuen Modellen PEUGEOT 3008 HYBRID4 und PEUGEOT 508 HYBRID engagiert sich die französische Automobilmarke für einen einfachen Umstieg auf Elektromobilität, ohne dabei Kompromisse in puncto Fahrspaß eingehen zu müssen.

Der neue SUV PEUGEOT 3008 GT HYBRID4 setzt die Erfolgsgeschichte des PEUGEOT 3008 fort. Mit einer Systemleistung von 300 PS/220 kW ist der hochwertige Hybrid mit Allradantrieb derzeit das PS-stärkste Serienmodell, das PEUGEOT je gebaut hat. Nach der neuen Abgasnorm WLTP stößt er 29 g C02/km (1,3l/100km) aus und fährt rein elektrisch bis zu 59 Kilometer.

Die neuen PEUGEOT 508 und PEUGEOT 508 SW HYBRID entwickeln eine Systemleistung von 225 PS/165 kW. Die CO2-Emissionen zählen zu den Besten aller Hybrid-Modelle.

Der PEUGEOT 508 HYBRID weist CO2-Emissionen von 29 g C02/km auf (1,3l /100km) und fährt rein elektrisch bis zu 54 Kilometer nach WLTP. Der PEUGEOT 508 SW HYBRID kommt auf CO2-Emissions-Werte von 30 g CO2/km (1,3l /100km) und fährt bis zu 52 Kilometer rein elektrisch nach WLTP.

Der neue PEUGEOT 2008 ist mit drei Antriebsvarianten erhältlich: batterieelektrisch, mit Benzin- oder mit Dieselmotor. Der rein elektrische PEUGEOT e-2008 mit einer Reichweite von bis zu 320 Kilometern nach WLTP ist an seinen einzigartigen Designmerkmalen erkennbar.

Um das Besondere des elektrischen Antriebs kennenzulernen, lädt der erste rein elektrisch angetriebene SUV von PEUGEOT zu neuen Fahrerlebnissen ein. Rein elektrisch bedeutet spontanes Ansprechverhalten, Laufruhe und die weitgehende Abwesenhiet von Vibrationen.

Der rein elektrisch angetriebene PEUGEOT e-Traveller mit einer Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach WLTP ist sowohl der perfekte Begleiter für Geschäftsreisende als auch für private Fahrten. Der elegante Van ist in mehreren für den Personentransport geeigneten Varianten erhältlich und hat freie Fahrt in Innenstädten – auch dort, wo Fahrverbote verhängt werden.

Alle Fahrzeuge der Flotte sind mit einem PEUGEOT Logo, einem Roland-Garros Logo und der Aufschrift „Official Car“ versehen. Um den Beitrag zur Energiewende hervorzuheben, ist zusätzlich ein Aukleber „Move to electric“ auf den Motorhauben platziert.

 

PEUGEOT Stand im Mittelpunkt

In Roland-Garros wird der neue PEUGEOT e-208 in einem eigenen Bereich aufmerksamkeitswirksam in den Mittelpunkt gestellt.

Um die Energiewende als Chance zu betrachten, ist der neue PEUGEOT 208 in drei Antriebsvarianten erhältlich: rein elektrisch einer Reichweite von bis zu 340 Kilometern nach WLTP sowie mit Benzin- oder Dieselmotorisierung.

Der neue elektrische PEUGEOT e-208 ist bereits von außen auf den ersten Blick erkennbar durch:

  • den Kühlergrill in Karosseriefarbe,
  • das Löwenemblem, dessen Farbe sich je nach Blickwinkel ändert,
  • den Schriftzug „e-208“ am Heck und das Emblem „e“ an den Heckflügeln.

 

Der neue PEUGEOT e-208 ist schon jetzt eine Erfolgsgeschichte. Jeder fünfte verkaufte PEUGEOT 208 ist rein elektrisch.

 

Internationale Kommunikationskampagne mit Novak Djokovic

Im Rahmen der Partnerschaft mit Roland-Garros stellt PEUGEOT eine neue Kommunikationskampagne vor, in deren Mittelpunkt Novak Djokovic steht. Der Markenbotschafter fungiert als Hauptdarsteller der Fernsehkampagne und präsentiert gleichzeitig das Gewinnspiel, das von PEUGEOT in Frankreich durchgeführt wird. Zu gewinnen sind dabei Eintrittskarten für Roland-Garros.

Darüber hinaus ist Novac Djokovic an der Seite des PEUGEOT e-208 auf allen Bannern der Webseite rolandgarros.com zu sehen.

In Roland-Garros stellen drei Werbeclips (jeweils 30 Sekunden lang) mit Novac Djokovic die Hybrid- und Elektrotechnologie der Löwenmarke vor. Als Botschafter der Marke PEUGEOT und ihrer Energiewende vertritt er sie auch in den sozialen Netzwerken, unter anderem auf Facebook und Instagram.

 

Roland-Garros 2020: Pflegepersonal und Gesundheitsschutz im Fokus

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchte PEUGEOT in Roland-Garros dem Pflegepersonal für seinen Einsatz danken und den Kindern des französischen Vereins „Die Stimme unseres Pflegepersonals“ („La voix de nos soignants“) eine Freude bereiten.

So werden für drei Spieltage Eintrittskarten an Kinder und ihre Begleiter verschenkt, damit sie Tennisspiele auf dem Court Philippe-Chatrier live verfolgen können. Diese Einladungen werden dazu beitragen, die Emotionen beim schönsten Sandplatzturniers der Welt mit der strikten und verantwortungsbewussten Einhaltung der Gesundheitsschutzbestimmungen in Einklang zu bringen.

Der französische Tennisverband hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, die sowohl Spieler als auch Zuschauer betreffen. Unter anderem wurde die Zuschauerzahl zum Schutze der Gesundheit von Publikum und Spielern beschränkt.

 

ÜBER PEUGEOT
PEUGEOT liefert als High End Generalist und als ein führender Mobilitätsanbieter in allen Bereichen der Fortbewegung modernste Technologien und passende Lösungen für alle Anforderungen heutiger Lebensstile. Zu dem Vollsortiment der Löwenmarke gehören Pkw und leichte Nutzfahrzeuge, Reisemobile und Scooter sowie Dienstleistungen wie der Fahrzeugverleih PEUGEOTRENT oder die PEUGEOT Professional Center für gewerbliche Kunden. In 160 Ländern mit 10.000 Verkaufsstellen präsent, verkaufte die Marke knapp 1.5 Millionen Fahrzeuge weltweit im Jahr 2019. Mit einer markanten Designsprache und zukunftsweisenden e-Mobilität steht PEUGEOT für eine erfolgreiche Symbiose aus Emotion und Umwelteffizienz.

 

LINKS:
www.peugeot.at
http://media.peugeot-sport.com/
www.peugeotdesignlab.com
Twitter: @Peugeot
www.youtube.com/Peugeot/
www.facebook.com/PeugeotAT/

passwortfreie Pressewebsite: http://at-media.peugeot.com/

 

KONTAKT:
http://at-media.peugeot.com/
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Head of Communication Groupe PSA Austria
Mobil: +43 (676) 83 494 300
Mobil: +43 (676) 95 260 43
E-Mail: christoph.stummvoll@mpsa.com
Twitter: @chstummvoll

Scroll