Der legendäre Peugeot 404 feiert seinen 50. Geburtstag | Medien Peugeot Österreich

Der legendäre Peugeot 404 feiert seinen 50. Geburtstag

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 24/08/2016 - 17:00

· Markantes Karosseriedesign vom italienischen Edeldesigner Pininfarina
· Als 404 « Diesel Record » stellt er 40 Weltrekorde auf
· 28 Jahre Produktionszeit von 1960 bis 1988



Seine Geschichte

Im großen Jubiläumsjahr, in dem Peugeot das 200-jährige Bestehen des Unternehmens feiert, begeht gleichzeitig ein bedeutendes PKW-Modell der Nachkriegsgeschichte seinen 50. Geburtstag: Mit dem vom italienischen Karosseriedesigner Pininfarina entworfenen 404 begann 1960 eine außergewöhnlich lange und vielseitige automobile Erfolgsgeschichte.

Beim Peugeot 404 handelt es sic h um ein klassisch heckgetriebenens Mittelklasse-Fahrzeug. Hervorzuheben sind sein gefälliges und geräumige Korosseriedesign, mit markanten, für seine Zeit typischen, Heckflossen. Ein Auto, das perfekt in die Wirtschaftswunderjahre passte und mit einem kleinen Augenzwinkern vom deutschen Publikum lobend als « französischer Heckflossenbenz » bezeichnet wurde. Er war, aufgrund seiner, für die damaligen Verhältnisse äußerst umfangreichen Serienausstattung und seiner robusten Technik, auch in unserem Breiten ein großer Verkaufserfolg.

Neben der für ihren ausgezeichneten Komfort bekannten viertürigen Limousine bereicherten der Kombi, der 7-Sitzer Familiale und der Pick-up das Modellprogramm. Modellvarianten, die so manchen Touristen noch heute in Nordafrika begegnen.Das ab 1961 angebotene zeitlos elegante Cabrio und das schnittige Coupé (ab 1962) entstammen nicht nur der Feder Pininfarinas, ihre Karosserien wurden auch bei dem italienischen Unternehmen produziert.

Mit diversen Sonderaufbauten wurde der 404 bis in die späten Achtzigerjahre unter anderem als Taxi, als Polizei- und Feuerwehrfahrzeug oder als Kranken- bzw. Abschleppwagen eingesetzt.

 

Legendäre Rallyerfolge in Afrika

Auch auf härtesten Rallye-Pisten stellte der 404 seine Fähigkeiten unter Beweis. Legendär sind seine Siege :
Insgesamt vier Mal – in den Jahren 1963, 1966, 1967 und 1968 – belegte die Heckflossen-Limousine bei der East African Safari Rallye in Kenia jeweils den ersten Platz des Gesamtklassements.

Extreme Ausdauer legte der 404 Diesel Record an den Tag. Der einsitzige Prototyp, der auf Basis des 404 Cabriolet entstanden und mit einem Dieselmotor ausgerüstet war, erzielte 1965 auf der Rennstrecke von Montlhéry bei Paris bei mehreren Einsätzen 40 Rekorde.

Unter anderem legte der Wagen in 72 Stunden mehr als 11.000 Kilometer mit einem Durchschnittstempo von 161 km/h zurück. Peugeot untermauerte mit diesem Modell bereits vor 45 Jahren, wie schnell und ausdauernd ein Dieselfahrzeug unter höchster Dauerbelastung sein kann.

Im Oktober 1975, also 15 Jahre nach der Premiere, endete die Produktion des 404 als Limousine und Kombi in Europa. Die Erfolgsgeschichte des Modells war damit jedoch noch lange nicht zu Ende. Der 1967 vorgestellte Pick-up wurde noch bis 1978 in hiesigen Breitengraden weiter gebaut. Und in Afrika lief der letzte 404 Pick-up sogar erst 1988 vom Band.

Insgesamt wurden in 28 Produktionsjahren rund 2,88 Millionen Einheiten des Peugeot 404 produziert.

Scroll