Schneller schweben

download-pdf
download-image
download-all
Di, 01/06/2004 - 00:00
(515 Ansichten)

Mehr Power für die Boxer-Palette



Der Boxer - das größte Modell in der Nutzfahrzeugpalette von Peugeot - wird in diesem Frühjahr leicht modifiziert: So wurden die Sicherheitsgurte und die Befestigung der Sitzbank in der zweiten und dritten Reihe bei den Bus- und Kombimodellen verstärkt und verbessert und der Luxusbus mit neuen Armlehnen mit Velours statt Kunststoff-Bezügen ausgestattet. Zusätzlich können zwei neue Optionen mitbestellt werden: So kann der Fahrersitz gegen 300 Euro Aufpreis als sogenannter Schwebesitz wie im Groß-Lkw geordert werden. Er kann genau auf das Gewicht des Fahrers eingestellt werden und verbessert so im Berufsverkehr und auf Langstrecken Ergonomie und Fahrkomfort.

Außerdem hält nun auch ein Telematiksystem im Boxer Einzug. Es besteht aus CD-Radio mit RDS-Tuner, Radiophone mit integrierter Freisprecheinrichtung, Navigationssystem mit 3-Zoll-Piktogrammanzeige und Notruf-Funktion und wird um 1.550 Euro Aufpreis (netto) angeboten.

Die im wahrsten Sinne des Wortes stärkste Neuheit in diesem Autofrühling beim Boxer ist jedoch ein neuer 2,8-l-HDi-Motor mit 107 kW (146 PS) und variabler Turbinengeometrie, der für alle Nutzfahrzeugmodelle, nicht jedoch für Bus, Luxusbus und Kastenwagen mit Doppelkabine lieferbar ist. Er macht den Boxer auch fernreisetauglich - die außerhalb Östereichs erzielbare Höchstgeschwindigkeit liegt dann bei fast 160 km/h.

Der superstarke HDi für den Boxer kostet 1.000 Euro Aufpreis (netto) gegenüber dem bisherigen 2,8-l-HDi mit 127 PS, der weiterhin im Programm bleibt.

Zusätzlich bietet Peugeot mit dem Boxer Plus in diesem Frühjahr noch ein attraktives Sondermodell an: Es gibt ihn in allen Versionen (ausgenommen Kastenwagen Doppelkabine, Bus und Luxusbus) in allen standardmäßigen Außenfarben stets kombiniert mit blauer Polsterung. Zusätzlich zur normalen Serienausstattung gibt es beim Boxer Plus ein Elektropaket (Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber vorn und elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel) im Wert von 450 Euro (netto) plus Klimaanlage zum Nulltarif - macht einen Preisvorteil für den Kunden von 1.800 Euro (netto). Diese Aktion ist vorerst befristet bis 30.6.2004.

Scroll