Der neue PEUGEOT 2008 - ein kompakter SUV | Medien Peugeot Österreich

Der neue PEUGEOT 2008 - ein kompakter SUV

download-pdf
download-image
download-all
Do, 18/02/2016 - 00:00
(669 Ansichten)

Um sich noch besser positionieren zu können, bekommt der PEUGEOT 2008 ein selbstbewusstes, kräftiges und attraktives SUV-Design. Mit Kotflügelverbreiterungen, senkrecht stehendem Kühlergrill und Unterfahrschutz strahlt er Robustheit im Alltagseinsatz aus. Die Kraft des 2008 wird durch die Metalliclackierung Ultimate Rot noch verstärkt.

Die Ausstattungsvarianten Access, Active und Allure werden durch die GT Line noch getoppt. Diese neue baureihenübergreifende Variante zeichnet sich durch ein sportliches und schickes Ambiente in Rot und Schwarz aus.

Die auf den Systemen MirrorLinkTM und Apple Carplay® basierende Mirror-Screen-Funktion des PEUGEOT 2008 ergänzt die in diesem Segment nur selten zu findenden Systeme Rückfahrkamera, Active City Brake und Park Assist.

Das Maßstäbe setzende Fahrverhalten zeichnet sämtliche Versionen aus. Die EU-6-konformen Motoren bieten hohen Fahrkomfort und sind gleichzeitig ausgesprochen sparsam. Vier Motorisierungen erzielen in ihrem jeweiligen Segment Best-in-Class-Werte, darunter der 1,2-Liter PureTech 130 PS Stopp & Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe.

Alle Infos finden Sie in der KURZ- bzw. LANG-version des Texts.



KURZVERSION

Die LANGVERSION finden Sie auf der rechten Seite zum Download.

 

Der PEUGEOT 2008 ist seit 2013 auf dem Markt. Seine Eleganz und seine Dynamik haben viel Anklang bei den Kunden gefunden. Das Verkaufsvolumen ist kontinuierlich nach oben gegangen, weltweit wurden 515.000 Einheiten (Stand: Ende Dezember 2015) verkauft. In Europa steht das Fahrzeug seit seiner Markteinführung ununterbrochen auf dem Podest – ein klarer Beleg für seinen Erfolg.

Um sich noch besser positionieren zu können, bekommt der PEUGEOT 2008 ein selbstbewusstes, kräftiges und attraktives SUV-Design. Mit Kotflügelverbreiterungen, senkrecht stehendem Kühlergrill und Unterfahrschutz strahlt er Robustheit im Alltagseinsatz aus. Die Kraft des 2008 wird durch die Metalliclackierung Ultimate Rot noch verstärkt.

Die Ausstattungsvarianten Access, Active und Allure werden durch die GT Line noch getoppt. Diese neue baureihenübergreifende Variante zeichnet sich durch ein sportliches und schickes Ambiente in Rot und Schwarz aus.

Der PEUGEOT 2008 vermittelt ein einzigartiges Gefühl der absoluten Fahrzeugbeherrschung – Sucht­potenzial inbegriffen. Das PEUGEOT i-Cockpit® symbolisiert die Fahreigenschaften des PEUGEOT 2008, die sich mit intuitiv, agil und sicher beschreiben lassen.

Das adaptierte Traktionssystem GRIP CONTROL stärkt die Vielseitigkeit des PEUGEOT 2008 und macht ihn bereit für die Fahrt ins Gelände. Es ist kombiniert mit M+S-Ganzjahres-Reifen.

Die auf den Systemen MirrorLinkTM und Apple Carplay® basierende Mirror-Screen-Funktion des PEUGEOT 2008 ergänzt die in diesem Segment nur selten zu findenden Systeme Rückfahrkamera, Active City Brake und Park Assist.

Das Maßstäbe setzende Fahrverhalten zeichnet sämtliche Versionen aus. Die EU-6-konformen Motoren bieten hohen Fahrkomfort und sind gleichzeitig ausgesprochen sparsam. Vier Motorisierungen erzielen in ihrem jeweiligen Segment Best-in-Class-Werte, darunter der 1,2-Liter PureTech 130 PS Stopp & Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe.

 

Der PEUGEOT 2008 im Überblick

Als Kompakt-SUV ist der PEUGEOT 2008 ein starkes Angebot. Er zeichnet sich durch Maßstäbe setzende Fahrdynamik aus und bietet ein einzigartiges Fahrerlebnis, das schlichtweg Suchtpotenzial besitzt.

Das Design verleiht den in diesem Segment bekannten Merkmalen Kraft und Robustheit. Die Kotflügelver­breiterungen, der senkrecht stehende Kühlergrill und der Unterfahrschutz schützen Karosserie und Insassen. Die nach hinten angehobene Dachlinie und die Dachreling, das Dekorelement an den Fondtüren und der Dachspoiler sind raffiniert gezeichnet.

Die Scheinwerfer mit schwarzer Blende und 3D-Löwenkrallen verweisen schon von außen auf die Technologie an Bord. Der lichtdurchflutete Innenraum bringt die hochwertigen Materialien und die sorgfältige Verarbeitung auch des kleinsten Details hervorragend zur Geltung.

Die neue, vierte Ausstattungsvariante GT Line bietet ein sportliches und schickes Ambiente in Rot und Schwarz. Diese baureihenübergreifende Ausstattungslinie unterstützt die Höherpositionierungs-strategie der Marke.

Mit der im Verhältnis 1/3 : 2/3 umklappbaren Rücksitzbank lässt sich das Gepäckraumvolumen im Handumdrehen von 410 auf 1.400 Liter erweitern.

Das PEUGEOT i-Cockpit® trägt zu einem Fahrgefühl bei, wie man es in diesem Segment nicht kennt. Intuitives, agiles und sicheres Fahren stehen im Vordergrund.

Das adaptierte Traktionssystem Grip Control steht für die Benzin- und Dieselvarianten, für die Schalt- und Automatikgetriebe zur Verfügung. Es ist kombiniert mit ganzjährig nutzbaren M+S-Reifen (Matsch & Schnee) vom Typ Goodyear Vector 4Seasons, die unabhängig von der Jahreszeit echte Allrounderqualitäten sichern.

Hinsichtlich der Connectivity hält die Mirror-Screen-Funktion Einzug in den PEUGEOT 2008. Damit kann der Fahrer die Oberfläche seines MirrorLinkTM- oder Apple Carplay®-kompatiblen Smartphones auf dem Touchscreen des Autos widerspiegeln.

Der PEUGEOT 2008 lässt sich im städtischen Umfeld leicht bewegen:

  • Das Active City Brake mildert die Folgen eines Aufpralls oder vermeidet ihn ganz.
  • Mit dem Park Assist werden Parkmanöver automatisiert.
  • Die Rückfahrkamera zeigt auf dem Display die Umrisslinien des Fahrzeugs an, um das Rangieren zu erleichtern.

Die Modellreihe bietet die PureTech- Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren mit Handschalt- und Automatikgetrieben. Die Leistungsspanne reicht von 82 bis 130 PS bei CO2-Emissionen von nur 90 bis 114 g/km. Die BlueHDi-Motoren erfüllen die Euro-6-Norm mit der exklusiven Verbindung aus SCR-Katalysator und Dieselpartikelfilter mit Additiv, also der effizientesten Abgasreinigungstechnologie am Markt. Vier Motorvarianten erzielen in ihrem jeweiligen Segment Best-in-Class-Werte, darunter der neue 1,2-Liter PureTech 130 PS Stopp & Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe.

 

Motorenangebot in Österreich:

Benzinmotoren:

  • 1,2 l PureTech 82 PS, Fünfgang-Handschaltgetriebe, 4,9 l/100 km, 114 g CO2/km
  • 1,2 l PureTech 82 PS, automatisiertes Fünfgang-Getriebe, 4,4 l/100 km, 102 g CO2/km
  • 1,2 l PureTech 110 PS Stopp & Start, Fünfgang-Handschaltgetriebe, 4,4 l/100 km, 103 g CO2/km
  • Best in Class in seinem Segment: 1,2 l PureTech 110 PS Stopp & Start, EAT6-Sechsgang-Automatikgetriebe, 4,8 l/100 km, 110 g CO2/km
  • Best in Class in seinem Segment: 1,2 l PureTech 130 PS Stopp & Start, Sechsgang-Handschaltgetriebe, 4,8l/100 km, 110 g CO2/km

 

Dieselmotoren:

  • noch nicht fix: 1,6 l BlueHDi 75 PS, Fünfgang-Handschaltgetriebe, 3,7 l/100 km, 97 g CO2/km
  • Best in Class in seinem Segment: 1,6 l BlueHDi 100 PS Stopp & Start, Fünfgang-Handschaltgetriebe, 3,5 l/100 km, 90 g CO2/km
  • Best in Class in seinem Segment: 1,6 l BlueHDi 120 PS Stopp & Start, Sechsgang-Handschaltgetriebe, 3,7 l/100 km, 96 g CO2/km

 

Preise und Bestellbarkeit

Preise für den neuen PEUGEOT 2008 sind noch keine bekannt, werden aber ab Mitte März erwartet.

Mit der Preisbekanntgabe werden auch die ersten Bestellungen möglich sein.

 

Markteinführung:

Der neue PEUGEOT 2008 wird ab Anfang Juni bei den österreichischen Peugeot-Händlern im Schauraum zu entdecken sein.

Scroll