Große Nachfrage nach dem Peugeot 308 »Auto des Jahres« – Produktion im Werk Sochaux (Frankreich) wird ab Juni ausgebaut | Medien Peugeot Österreich

Große Nachfrage nach dem Peugeot 308 »Auto des Jahres« – Produktion im Werk Sochaux (Frankreich) wird ab Juni ausgebaut

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 09/04/2014 - 00:00

Konzern führt Nachtschicht ein und schafft 600 Arbeitsplätze



Konzern führt Nachtschicht ein und schafft 600 Arbeitsplätze 

Aufgrund der wachsenden Nachfrage und im Hinblick auf die Einführung der Kombiversion 308 SW, die ab Juni in Österreich erhältlich sein wird, baut PSA Peugeot Citroën die Produktion der Baureihe im Werk Sochaux in Frankreich aus.

Ab dem 2. Juni 2014 führt der Konzern eine Nachtschicht ein und schafft damit 600 weitere Arbeitsplätze in der 308-Produktion.

Mit der jüngsten Modellpalette in der Firmengeschichte ist Peugeot erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Dazu trägt auch der neue Peugeot 308 bei, der seit Herbst 2013 in Österreich erhältlich ist.

Die internationale Bedeutung der Kompaktlimousine wurde jüngst durch den Gewinn der renommierten Auszeichnung „Car of the Year 2014“ am Genfer Automobilsalon Anfang März 2014 bestätigt. Dies spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider: In Europa liegen für den neuen 308 bereits 60.000 Bestellungen vor.

Auch in Österreich legt der Peugeot 308 weiter zu. Seit der Markteinführung wurden bereits üb 1.000 Fahrzeuge zugelassen.

Scroll