PEUGEOT zeigt drei Weltpremieren auf dem Pariser Autosalon 2018

download-pdf
download-image
download-all
Di, 25/09/2018 - 15:45

• Drei Weltpremieren auf dem Pariser Automobilsalon 2018: Neuer Kombi PEUGEOT 508 SW, Concept Car PEUGEOT e-LEGEND und Plug-In Hybrid-Motoren
• PEUGEOT präsentiert breites Modellangebot: unter anderen neuer PEUGEOT 508 und neuer PEUGEOT Rifter
• PEUGEOT Outillage und PEUGEOT Design Lab zeigen drahtlose Tools und Lifestyle-Produkte
• PEUGEOT Sport mit PEUGEOT 208 WRX von Sébastien Loeb
• Neuheiten von PEUGEOT Cycles und PEUGEOT Motocycles

Wien, den 25.09.2018. PEUGEOT zeigt in diesem Jahr auf der Pariser Automobilausstellung vom 4. bis 14. Oktober 2018 drei Weltpremieren: Den neuen sportlichen Mittelklassekombi PEUGEOT 508 SW und das neu entwickelte Concept Car PEUGEOT e-Legend, das sich 100 Prozent elektrisch und autonom fahren lässt. PEUGEOT präsentiert erstmalig seine neuen Hybrid Plug-In-Motoren, die das Motorenangebot der Löwenmarke ab Herbst 2019 erweitern. Die Zukunft fährt elektrisch.



NEUER PEUGEOT 508 SW: SPORTLICH, ELEGANTER KOMBI

Wenige Wochen vor der offiziellen Markteinführung der neuen Coupé-Limousine PEUGEOT 508 enthüllt die Löwenmarke die Kombiversion des Flaggschiffs: den sportlichen PEUGEOT 508 SW. Das Design des neuen PEUGEOT 508 SW sorgt mit seiner niedrigen und gestreckten Dachlinie für einen dynamischen Auftritt und durchbricht mit seinem radikalen Neudesign die Gewohnheiten des D-Segments. Ganz der DNA von PEUGEOT entsprechend verbindet der Kombi Eleganz, High-End-Komfort und Funktionalität mit einem großzügigen Raumangebot, einem außergewöhnlichen Kofferraumvolumen von bis zu 1.780 Litern und einem leicht zugänglichen Gepäckraum.

Mit dem PEUGEOT i-Cockpit® der jüngsten Generation hat der Fahrer alle wichtigen Informationen direkt im Blick und modernste Fahrerassistenzsysteme wie Night Vision oder der adaptive Geschwindigkeitsregler mit Stopp-Start sorgen für Sicherheit und Komfort.

Siehe: https://at-media.peugeot.com/de-at/radikal-anders-%E2%80%93-der-neue-peugeot-508-sw

 

PEUGEOT E-LEGEND CONCEPT: DIE ZUKUNFT DES MODERNEN FAHRENS

Das Design des PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT mit realistischen Proportionen (4,65 Metern Länge) hebt die moderne DNA der Marke eindrucksvoll hervor und führt die technologische Vision der Marke mit ihrer automobilen Geschichte zusammen. Denn das Concept Car orientiert sich an dem bekannten PEUGEOT 504 Coupé und ist somit eine gelungene Mischung aus dem automobilen Erbe von PEUGEOT und neuen, wegweisenden Technologien.

Die Silhouette des PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT ist gleichzeitig scharf und athletisch geformt, der nach hinten versetzte Aufbau überzeugt mit großen Glasflächen. Die Frontpartie nimmt die für PEUGEOT typische Lichtsignatur mit den bekannten drei Krallen und den zwei doppelten Modulen auf.

Im Innenraum haben die Designer warm wirkende Materialien verwendet. Diese heben den eleganten sowie hellen Innenraum hervor und umschließen die digitalen Elemente.

Der 49-Zoll-Bildschirm ermöglicht den Insassen ein ganz besonderes Raumgefühl und Fahrerlebnis, denn Filme, Medieninhalte oder die Projektion der Straße, je nach gewähltem Fahrmodus, lassen sich hier wiedergeben. Für die herausragende Akustik arbeitet die Löwenmarke mit FOCAL® zusammen. Der französische Akustikspezialist und PEUGEOT setzen dabei für einzigartige Klangerlebnisse auf Anspruch und Innovationsgeist.

Das PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT fährt rein elektrisch und verkörpert somit eine für die Marke realistische Vision der Energiewende. Vier Fahrmodi stehen dafür zur Verfügung: zwei autonome und zwei manuelle.

Siehe: https://at-media.peugeot.com/de-at/peugeot-e-legend-concept-die-zukunft-des-modernen-fahrens

 

VOLLER ENERGIE: PEUGEOT STELLT NEUE PLUG-IN HYBRID-MOTOREN VOR

PEUGEOT stellt in Paris erstmals seine neuen Plug-In Hybrid-Benzinmotoren vor: HYBRID und HYBRID4 (Allrad). Die neuen Antriebe ergänzen ab Herbst 2019 das Motorenangebot des neuen PEUGEOT 508 und 508 SW sowie des SUVs PEUGEOT 3008.

Das PEUGEOT-Fahrerlebnis wird mit Einführung der beiden Motorisierungen durch neue Fahrmodi ergänzt: einen rein elektrisch betriebenen ZEV-Modus (Zero Emission), einen effizienten Allradantrieb (HYBRID4), einen leistungsstarken Sport-Modus und einen vielseitigen Hybrid-Modus.

Die Hybrid-Technologie ist einfach und intuitiv und bietet dem Fahrer viele Möglichkeiten: So beispielsweise bei der Wahl des Fahrzeugs (SUV, Kombi oder Limousine), bei der Wahl der Straße (durch Zweirad- oder Allrad-Antrieb) und bei der Wahl der Leistung (225 oder 300 PS).

Siehe: https://at-media.peugeot.com/de-at/voller-energie-neue-plug-hybrid-motoren-bei-peugeot-bringen-allradantrieb

 

ALLE NEUHEITEN VON PEUGEOT AUF 2.000 QUADRATMETERN

PEUGEOT empfängt seine Besucher auf dem Pariser Automobilsalon vom 4. bis 14. Oktober 2018 auf rund 2.000 Quadratmetern. Der Stand im Herzen des Pavillons 1, Stand C320, zeigt im modernen Design das Rundumangebot der Marke:

  • PEUGEOT zeigt die Löwenskulptur, der neue Botschafter der Marke. Diese misst 4,8 Meter Höhe und wurde von den Designern des PEUGEOT Design Lab entworfen. Die Skulptur verkörpert den Stolz der Marke PEUGEOT und feiert das 160-jährige Jubiläum des Löwenemblems.
  • PEUGEOT präsentiert drei Weltpremieren: den neuen PEUGEOT 508 SW, das PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT Car und die neuen PEUGEOT Plug-In Hybrid-Motoren
  • Ebenfalls zu sehen sind die beiden Aushängeschilder der Marke: das Flaggschiff, die neue sportliche Coupè-Limousine PEUGEOT 508 und der neue PEUGEOT Rifter, der mit seinem robusten Auftritt für jedes Abenteuer bereit ist. Noch selbstbewusster zeigt sich das PEUGEOT Rifter 4X4 Concept, das unter anderem mit Allradantrieb ausgestattet ist.
  • Die Marke präsentiert zudem auch ihr breites Modellangebot: die SUVs PEUGEOT 2008, PEUGEOT 3008 und PEUGEOT 5008 sowie die kompakten Fahrzeuge PEUGEOT 108, PEUGEOT 208 und PEUGEOT 308.
  • PEUGEOT Sport zeigt den PEUGEOT 208 WRX von Sébastien Loeb. Die Ingenieure von PEUGEOT Sport haben unermüdlich an einer neuen Version des PEUGEOT 208 WRX für die FIA Rallyecross-WM 2018 gearbeitet. Das Fahrzeug ist nun nicht nur effizienter und schneller, sondern auch leichter zu fahren. Dies liegt vor allem an einem reaktionsfähigeren Fahrwerk und mehr Drehmoment. Die drei Fahrer des Teams PEUGEOT Total werden auf dem Stand am Freitag, den 5. Oktober 2018 vor Ort sein.
  • Auch das PEUGEOT Design Lab stellt auf der Messe seine Neuheiten vor, acht neue drahtlose Werkzeuge, die für PEUGEOT Outillage entwickelt wurden (u.a. Kreissäge, Akku-Bohrer, Schleifmaschine). Auch der neue Markenbotschafter, die Löwenskulptur, wird in „Büro-Größe“ erstmals enthüllt. Ebenfalls gibt es vor Ort das Lifestyle-Sortiment der Marke zu sehen: neue Gepäckstücke im Design des PEUGEOT 508 und der GTI-Serie, LEGEND-Markenkleidung, Salz- und Pfeffermühlen etc. Alle Lifestyle-Produkte sind im Online-Shop unter http://Boutique.peugeot.com erhältlich.

 

PEUGEOT ist der einzige Hersteller, der umfassende Mobilität bietet: Fahrräder, Roller sowie PKWs, leichte Nutzfahrzeuge und Spezialfahrzeuge. In diesem Jahr stellt PEUGEOT die neuesten Modelle von PEUGEOT Cycles und PEUGEOT Motocycles auf dem Pariser Automobilsalon vor:

  • PEUGEOT Cycles präsentiert vier neue Elektroräder: Das LEGEND eLC01 Bike, welches bereits im Handel ist, ist sogleich retro und modern designt und für den städtischen Gebrauch gedacht. Außerdem werden drei PowerTube-Bikes mit im Rahmen eingebautem Akku erstmals enthüllt: zwei Trekking-Bikes eT01 FS (vorne und hinten gefedert) und eT01 sowie das Rennrad eR02. Auch das bereits vermarktete eM02 Power Tube Mountainbike wird es zu sehen geben. Ebenfalls stehen Mobilitätsangebote für die “letzten Kilometer“ zur Verfügung: das elektrisch unterstützte Klappfahrrad eF01 und der gemeinsam mit MICRO entwickelte Elektro-Roller E-Kick. Mit dem Pariser Automobilsalon startet auch der Online-Verkauf der gesamten PEUGEOT Cycles-Reihe, vorbehaltlich der verfügbaren Lagerbestände.
  • PEUGEOT Motocycles revolutioniert das kompakte GT und das GT-Segment und enthüllt als Weltpremiere seinen neuen "Urban GT"-Roller. Die Kombination aus großer Beweglichkeit in der Stadt und neuen Technologien für die tägliche Navigation verkörpert auch sein Design, das die DNA von PEUGEOT widerspiegelt. Die Beleuchtung ist vor allem durch den neuen PEUGEOT 508 inspiriert. Der Roller, der in der historischen PEUGEOT Motocycles-Fabrik in Frankreich entwickelt und hergestellt wurde, ist auf den Ständen von PEUGEOT und PEUGEOT Motocycles (Halle 3) auf der Messe vertreten.
  • Auf der Messe können sich die Besucher zudem im Loungebereich entspannen und alle Services von MYPEUGEOT entdecken.

 

 

LINKS:
www.peugeot.at
http://media.peugeot-sport.com/
www.peugeotdesignlab.com
@Peugeot
www.youtube.com/Peugeot/
www.facebook.com/PeugeotAT/

passwortfreie Pressewebsite: http://at-media.peugeot.com/

 

Über Peugeot:
Peugeot bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebot von Pkw und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage. Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden Peugeot bei.

Peugeot ist in 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen vertreten, steht überall in gleicher Weise für Anspruch, Stil und Emotion und hat 2017 weltweit 2.119.845 Fahrzeuge abgesetzt. Das bedeutet ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber 2016. Peugeot steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Dakar Rally um ein Kapitel reicher.

2017 wurde mit dem Peugeot 3008 zum fünften Mal in der Automobilgeschichte mit dem Titel „Auto des Jahres“ ein Peugeot ausgezeichnet.

Die Auszeichnung „Engine of the Year“, 2017 zum zwölften Mal in Folge für einen Peugeot-Motor, unterstreicht das Know-How im Motorenbau.

 

Kontakt:
http://at-media.peugeot.com/
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations / Presse
Telefon: +43 (1) 34 798 – 1620
Mobil: +43 (676) 83 494 300
Mobil: +43 (676) 95 260 43
E-Mail: christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll