Von 2020 an wird PEUGEOT neue elektrifizierte, sportliche Modelle anbieten

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 22/10/2018 - 15:00

Peugeot hat gerade auf dem Pariser Automobilsalon 2018 seine neue Generation von Plug-In Hybrid-Fahrzeugen vorgestellt. Diese steht im Einklang mit der Elektrifizierungsstrategie der Marke. Nun kündigt Peugeot an, dass die Löwenmarke von 2020 an elektrifizierte, sportliche Modelle anbieten wird. Hierfür konzentriert Peugeot seinen Mitteleinsatz auf die Entwicklung eben dieser elektrifizierten Modelle und zieht sich zum Ende der WRX-Saison 2018 aus der Rallycross-Meisterschaft zurück, da die Elektrifizierung der Rennserie ungewiss ist.



Peugeot, das auf 208 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblickt, begegnet der Energiewende so entschlossen wie gelassen. Auf dem Pariser Automobilsalon 2018 wurden gerade der neue PEUGEOT 3008 HYBRID4 und der neue PEUGEOT 508 HYBRID als Limousine und SW präsentiert. Sie verkörpern die grundlegende Erneuerung der Marke. Von 2019 an werden alle neuen PEUGEOT Modelle als elektrifizierte Version angeboten.

Getreu seiner Philosophie setzt PEUGEOT seine Produktoffensive fort. Von 2020 an werden leistungsstarke, verbrauchsarme, elektrifizierte, sportliche Versionen verfügbar sein.

Die elektrifizierten sportlichen Modelle werden die technologische Expertise der Marke auf das Beste zur Geltung bringen. Die Entwicklung erfolgt in Partnerschaft mit der Motorsportabteilung PEUGEOT Sport. Ziel ist, die Vorgaben der Europäischen Union an die Automobilindustrie zur Senkung der CO2-Emissionen zu erfüllen.

Die Marke PEUGEOT legt den Schwerpunkt auf die Entwicklung elektrifizierter Modelle. Da die Rallycross-Meisterschaft (WRX) erst von der Saison 2021 an auf rein elektrisch betriebene Rennwagen umsteigen soll, steht die Motorsportserie nicht mehr im Einklang mit dem Elektrifizierungskalender der Marke, der die erste Markteinführung schon 2020 vorsieht.

« Das Fahrvergnügen ist in den Genen von PEUGEOT verankert. Die leistungsstarken, elektrifizierten Versionen werden Kunden ansprechen, die sportlichen Charakter und emissionsarme Eigenschaften verbinden wollen. Die Elektrifizierung der Modellpalette geht mit noch stärkeren Fahrgefühlen einher. PEUGEOT ebnet neue Wege, stellt sich neuen Herausforderungen. Die Marke ist auf eine begehrenswerte Zukunft ausgerichtet. Langeweile wird für uns immer ein Fremdwort bleiben. #UNBORING THE FUTURE.» Jean-Philippe IMPARATO, Generaldirektor PEUGEOT

 

LINKS:
www.peugeot.at
http://media.peugeot-sport.com/
www.peugeotdesignlab.com
@Peugeot
www.youtube.com/Peugeot/
www.facebook.com/PeugeotAT/

passwortfreie Pressewebsite: http://at-media.peugeot.com/

 

Über Peugeot:
Peugeot bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebot von Pkw und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage. Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden Peugeot bei.

Peugeot ist in 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen vertreten, steht überall in gleicher Weise für Anspruch, Stil und Emotion und hat 2017 weltweit 2.119.845 Fahrzeuge abgesetzt. Das bedeutet ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber 2016. Peugeot steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Dakar Rally um ein Kapitel reicher.

2017 wurde mit dem Peugeot 3008 zum fünften Mal in der Automobilgeschichte mit dem Titel „Auto des Jahres“ ein Peugeot ausgezeichnet.

Die Auszeichnung „Engine of the Year“, 2017 zum zwölften Mal in Folge für einen Peugeot-Motor, unterstreicht das Know-How im Motorenbau.

 

Kontakt:
http://at-media.peugeot.com/
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations / Presse
Telefon: +43 (1) 34 798 – 1620
Mobil: +43 (676) 83 494 300
Mobil: +43 (676) 95 260 43
E-Mail: christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll